Aktuell

Wir trauern um Jochen Frese

Jochen Frese

Jochen Frese hat sich über viele Jahre hinweg für die Menschen unserer Stadt und die Ziele der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands eingesetzt.

Seit 1972 war er Mitglied der SPD und brachte sich aktiv in die politische Arbeit unseres Ortsvereins ein.

Von 1989 bis zu seinem Tode gehörte er der Bezirskvertretung Münster Nord an.

Als ehemaliger Bezirksvorsteher und als langjähriger Fraktionsvorsitzender hat er die Politik vor Ort mit großem Engagement und seinem umfassenden kommunalpolitischen Wissen geprägt und sich dadurch ein hohes Ansehen erworben.

Im Mittelpunkt seines Handelns standen stets die Interessen der Stadtteile Kinderhaus, Sprakel und Coerde und ihre Menschen. Viele Projekte wie die Entwicklung des Wohngebiets Brüningheide im Rahmen des Förderprogramms "Soziale Stadt" und die Entwicklung des Kinderhauser Zentrums sind und bleiben mit seiner Person eng verbunden.

 

Jochen Frese wurde für seinen ruhigen und konstruktiven Umgang und seine Kompetenz über die Partei- und Fraktionsgrenzen hinaus sehr geschätzt und genoss viel Sympathie in der Bürgerschaft.
Sein Einsatz für mehr Gerechtigkeit im Sinne der Menschen bleibt stets in Erinnerung und treibt uns an, unsere Bemühungen in seinem Sinne und der sozialdemokratischen Grundidee fortzusetzen.

 

Wir sind Jochen zu tiefem Dank verpflichtet und werden stets in Achtung seiner gedenken.