Umbau des Sprakeler Bahnhofs

Bild: Michael16II
Michael Kleyboldt, Ratsherr für Kinderhaus Ost und Sprakel (Photo: Pat Röhring)
Aktuell ist vor allem der östliche Bahnsteig nicht benutzerfreundlich angelegt. Durch eine Umgestaltung des Haltepunktes durch einen zentralen Zugang zu den Gleisen kann eine benutzerfreundliche und kundenorientierte Nutzung der Züge geschaffen werden. Angsträume werden abgebaut, das illegale Überqueren der Gleise mit dem hohen Unfallrisiko wird unterbunden. „Ein barrierefreier Bahnhaltepunkt verbessert entscheidend die Nutzung des ÖPNV, weniger PKW fahren in die Stadt, weniger Stau, weniger Lärm, gut für das Klima“, so Kleyboldt. Ein entsprechender Ratsantrag, der die Verwaltung beauftragt, die Planungen auch des Bahnhaltepunktes Sprakel aufzunehmen, wurde im Februar 2017 im Rat der Stadt Münster eingebracht. "Jetzt muss die Stadt liefern!"
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 7 + 17 =



Die SPD in Münster

Die SPD in NRW

Die SPD im Bund

Unser Bundestagskandidat online

Michael Kleyboldt - Ratsherr für Kinderhaus Ost und Sprakel (Facebook-Seite)

Unterstützen Sie die Arbeit des Ortsvereins Kinderhaus-Sprakel durch eine Spende

Unterstützen Sie die Arbeit des Ortsvereins Kinderhaus-Sprakel durch eine Spende
IBAN

DE59 4005 0150 0009 0005 97

bei der Sparkasse Münsterland Ost